Sprechzeiten · Vorsorgetermin · Kontakt · Kolopskopie-Wissen · Kolposkopie-Kurse
Praxis Dr. Jens Quaas Stralsund Frauenarzt
 
 
 
      DIN EN ISO 9001:2008
 

OP-Spektrum

OP-Spektrum Wir nehmen folgende ambulante Eingriffe vor:

  • Behandlungen am Gebärmutterhals (Konisationen, Loop-excisionen - Abtragung mit der elektrischen Schlinge, Probeentnahmen und Abschabungen am äußeren Muttermund)
  • Zystenentfernung im Scheidenbereich und am Scheideneingang (z.B. Marsupialisation)
  • fraktionierte Abrasio (Ausschabung der Gebärmutter) und Gebärmutterspiegelung
  • Ausschabungen nach Fehlgeburten und ähnliches
  • oberfächliche Gewebeentnahmen zur Diagnostik (z.B. bei Verdacht auf Hautmetastasen)
  • Entfernung von Warzen sowie weitere Maßnahmen nach Absprache

Weitere Informationen zu den ambulanten Operationen:

Die Operation erfolgt im Operationssaal der neuen Tagesklinik für ambulante Operationen im Warmbad Stralsund, Olof-Palme-Platz 5 (gegenüber vom Theater). Im Vorfeld der Operation bietet Ihnen der Narkosearzt Dr. Henneske (Tel. 03831/303550) eine individuelle Aufklärung über die OP-Durchführung sowie die dabei bestehenden Risiken und Komplikationsmöglichkeiten an. Sollten Sie eine derartige Beratung wünschen, vereinbaren Sie bitte nach Mög1ichkeit 3 Tage vor dem Eingriff einen persönlichen Termin. Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus an der Stadtmauer sowie vor dem Warmbad.

Der Eingriff erfolgt unter Klinikstandard in Narkose. Diese wird unter umfangreichen Überwachungsmaßnahmen von einem erfahrenen Narkosearzt durchgeführt. Es wird Ihnen damit ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt erspart.

Nach der Operation ist in der Regel eine Überwachungs- und Ruhephase von 4 Stunden in den Räumlichkeiten der Tagesklinik erforderlich. Anschließend können Sie mit dem PKW nach Hause gebracht werden. Sie selbst sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht voll fahrtüchtig. Auch von einer Heimfahrt mit der Eisenbahn muß abgeraten werden.

Zur Operation sind folgende Vorbedingungen Ihrerseits zu erfüllen:

Sie müssen nüchtern erscheinen. Das bedeutet kein Essen, kein Trinken, nicht Rauchen kein Kaugummi, keine Medikamenteneinnahme 6 Stunden vor der Operation

  • Bitte nicht schminken, keinen Nagellack auftragen. Ringe u. Schmuck zu Hause lassen.  
  • Es ist eine Begleitperson erforderlich, welche Sie nach dem Eingriff nach Hause bringt.
  • Der Transport muß mit einem PKW erfolgen.
  • Sie sollten nach der Operation telefonisch erreichbar sein und die Nacht nicht allein verbringen.

Sind diese Punkte nicht gewährleistet, muß eine ambulante Operation abgelehnt und auf eine Einweisung in das Krankenhaus bestanden werden.

Bitte bringen Sie mit: Handtuch, Vorlagen, Socken, Ihre Chipkarte. Bettwäsche und OP-Hemd werden gestellt. Nach der Operation werden Tee und Zwieback gereicht. Am Nachmittag/Abend nach der OP erfolgt eine Kontaktaufnahme zwischen Ihnen und mir.

© 2002-2014 ABELNET